Willkommen auf meiner Homepage

Peter Horstmann

Wilhelm Schmidt Strasse 18

D-44263 Dortmund

Tel. (0) 231 - 43 67 81

Fax (0) 231 - 42 74 935

Geboren wurde ich  1947 in Norden/Ostfriesland. Nach der Grundschule besuchte ich dort drei Jahre die Gräfin-Theda- Mittelschule. Danach zog ich nach Bochum und ging dort auf die Franz-Dinnendahl-Realschule bis zur mittleren Reife. Von 1965 bis 1968 machte ich eine Lehre zum Starkstromelektriker bei AEG-Telefunken in Menden im Sauerland und Dortmund. Nach der Facharbeiterprüfung wurde ich am 1. Oktober 1968 zum Militärdienst bei der Bundesmarine ein- berufen. Nach einer 4- jährigen Militärzeit zog es mich wieder in das Ruhrgebiet. An der Fachhochschule in Dortmund begann ich ein Studium im Fachbereich Elektrische Energietechnik.                                                                                  Es reizte mich schon sehr frueh, andere Laender und andere Kulturen kennenzulernen. Diese Möglichkeit bot sich mir schon nach Abschluss des Studiums. Waehrend  meiner ersten Anstellung bei der Fa. Philipp Holzmann AG in Frankfurt am Main wurde ich bereits nach drei Monaten Einarbeitungszeit nach Saudi-Arabien zu einer der Holzmann-Baustellen als Elektro-Bauführer entsandt. Dort war ich für den technischen Betrieb im Elektrobereich in einem  neuerbauten Hospi- tal in Medina verantwortlich. Zuvor hatte ich in einem gleichen Hospital in Jeddah Urlaubsvertretung für einen Kollegen gemacht. Dieser erste Auslandseinsatzeinsatz dauerte 15 Monate. Aufgrund der fachlichen Erfahrungen, die ich während dieser Zeit machte, blieb  ich aber dann zunächst einige Jahre in Deutschland, um weitere Berufserfahrungen zu sam- meln.                                                                                                                                                                                        In den folgenden Jahren habe ich sowohl Planungen als auch Montageueberwachungen und Inbetriebnahmen von Indu- strieanlagen im In- und Ausland durchgeführt. Schwerpunkt meiner Taetigkeiten waren die Automatisierungs- und An- triebstechnik.                                                                                                                                                                       Auch mir blieb es nicht erspart, mich - zum Teil während meiner beruflichen Taetigkeit - weiterzubilden, um auf dem Arbeitsmarkt auch im fortgeschrittenen Alter noch gefragt zu sein. Zunächst habe ich mich für ein Abendstudium für Wirt- schaftsingenieurswesen eingeschrieben, das ich aber aus beruflichen Gruenden nicht beenden konnte. Die waehrend des Studiums erworbenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse waren mir jedoch spaeter bei der SAP- Ausbildung sehr nuetzlich. Seit 5 Jahren bin ich in der SAP-Anwendungsberatung taetig. Waehrend dieser Zeit habe ich zusaetzlich Lehr- gaenge zum zertifizierten Qualitaetsmanager bei der DGQ besucht. Schwerpunkt meiner jetzigen Taetigkeit ist die Kostenrechnung und das Qualitaetsmanagement innerhalb des SAP.                                                                                     Auf den folgenden Seiten befinden sich Fotos von meinem Geburtsort, den ich hier vorstellen moechte, und einigen Aus- landsaufenthalten, die einen kleinen Überblick über meine Auslandstätigkeiten geben. Weitere Details koennen auch hier eingesehen werden.

Unterstützt von www.submitter.tv